Unsere Geschichte


Die Landjugend Haddeby wurde im November 1959 gegründet und gehört zu den ältesten im Kreis Schleswig-Flensburg. Das es in Haddeby nicht ganz einfach ist eine Landjugend am Leben zu erhalten sieht man daran, dass es in der Geschichte der LaJu Haddeby schon zwei "Ruhephasen" gegeben hat. Deswegen hätten wir 2009 auch nur eigentlich unser 50. Jähriges Jubiläum gefeiert, wenn die Landjugend Haddeby zu dieser Zeit nicht geruht hätte.

 

Die Wiederbelebung im August 2010 war ein großer Erfolg. 9 junge Leute aus dem Amt Haddeby trafen sich monatelang jeden Freitag um den Neustart der LaJu zu planen. Als es dann endlich geschafft war sah man das man den Nerv in Haddeby getroffen hatte. Denn mehr als 60 Jugendliche aus dem Amt Haddeby und Umgebeung konnten sie für die Landjugend zu gewinnen.

 

Seitdem ist das Programm immer mit vielen lustigen, aufregenden und interessanten Aktionen gefüllt. Am bekanntesten und beliebtesten ist die Landjugend Fete, die alljährlich im Fahrdorfer Gewerbegebiet stattfindet. Man lässt aber auch altbewährtes wieder aufleben. Wie zum Beispiel den Ernteball der jeden Herbst einen vollen Saal in Reimers Gasthof garantiert. Und auch neue Traditionen wurden gestartet. Hierbei kann man das Punschen in Lottorf als großen jährlichen Besuchermagneten verbuchen.

 

Derzeit sind rund 40 aktive Mitglieder in der Landjugend Haddeby vertreten. Der achte Vorstand seit der Wiederbelebung besteht aus 8 Köpfen die zusammen mit den Mitgliedern mindestens jede zweite Woche aufs neue den Spaß an der Landjugend genießen.